XAMPP läuft nicht unter Windows 10

Zum Testen und Entwickeln von Internet-Anwendungen greifen viele Entwickler und Designer auf XAMPP zu, um lokal schnell Dinge zu probieren. XAMPP stellt dabei eine komplette Server-Umgebung lokal auf dem eigenen PC zur Verfügung, bestehend unter anderem aus Apache und MySQL.

Aber nach dem Update auf Windows 10 der erste Schreck: XAMPP läuft unter Windows 10 nicht! Stattdessen erscheint folgende Fehlermeldung:

Problem detected!
 [Apache] Port 80 in use by "Unable to open process" with PID 4!
 [Apache] Apache WILL NOT start without the configured ports free!
 [Apache] You need to uninstall/disable/reconfigure the blocking application
 [Apache] or reconfigure Apache and the Control Panel to listen on a different port

Des Rätsels Lösung ist ganz einfach: Unter Windows 10 wird der Port 80, auf welchen Apache normalerweise lauscht, für den WWW-Publishingdienst (Word Wide Web Publishing Service) genutzt. Dieser wird per Default mit Windows 10 installiert und wir für den IIS (Internet Information Server) von Microsoft benötigt. Sollten sie aber nicht den IIS benötigen, können sie den Dienst auch getrost beenden.

Gehen sie dazu im Start-Menü von Windows ’services.msc‘ ein, es erscheint ein Fenster mit sämtlichen Diensten des Computers. Scrollen sie herunter bis fast zum Ende, dort finden sie den WWW-Publishingdienst. Klicken sie dann auf den Eintrag mit der rechten Maustaste und wählen sie ‚beenden‘. Dadurch wird Port 80 wieder frei und sie können nun in XAMPP Apache erfolgreich starten.