DIVI mit WordPress 5

Kurzer Hinweis: Gestern hat es zwei Kundenseiten zerschossen, bei denen ein Update durchgeführt wurde. Genauer gesagt waren Seiten nach dem Update nur noch ein einziger Textbereich, sämtliche Shortcodes wurden angezeigt, aber nicht gerendert. Zum Glück ließ sich mit der in WordPress eingebauten Verlaufshistory der alte Zustand wiederherstellen.

Mögliche Ursache war wahrscheinlich der Gutenberg-Editor. Beiden Seiten war gemeinsam, dass der Gutenberg-Editor aktiviert war. Elegant Themes rät selbst dazu, unter DIVI den Gutenberg-Editor zu deaktivieren.

Einstellen können sie dies im WordPress-Backend unter DIVI / Theme-Optionen: Dort im dritten Reiter ‚Builder‘ auf Fortgeschritten klicken (als Link IHREDOMAIN.de/wp-admin/admin.php?page=et_divi_options). Nun deaktivieren sie Gutenberg, indem sie den Schalter ‚Enable Classic Editor‘ auf aktiviert stellen.

Außerdem sollten sie ‚Enable The Latest Divi Builder Experience‘ ebenfalls aktivieren. Hierdurch erscheint nicht mehr der alte DIVI-Editor im Backend. Da dieser längerfristig sowieso aus DIVI entfernt wird (Front- und Backend-Editor sind derzeit zwei verschiedene Editoren), spricht nichts mehr für den alten Editor